SanFrancisco-Reise.de
 
 
 
 
 
 
 
Die Mission Dolores wurde vom Franziskaner Mönch Junipero Serra am 29. Juni 1776 gegründet. Die Anlage selbst mit der alten Missionskirche wurde im Jahre 1791 fertig gestellt und für den Bau wurden damals amerikanische Ureinwohner zwangsverpflichtet. Heute ist Mission Dolores die am besten erhaltene Missionskirche in ganz Kalifornien und das älteste Bauwerk der Stadt San Francisco. Gegen ein kleine Spende können Sie im Inneren der Missionskirche Artefakte und Manuskripte aus längst vergangenen Tagen besichtigen und im Hof können noch Grabsteine der ersten Siedler angeschaut werden. Direkt nebenan steht die Basilika Mission Dolores welche die kleine Missionskirche doch etwas überschattet. In beiden Gebäuden werden regelmäßig noch Messen abgehalten und nicht selten sogar mehrsprachig. Der Komplex wurde schon von hunderttausenden Touristen besucht und zählt somit zu den Attraktionen der Stadt.    - Ecke 16th Street, Dolores Street -
Restaurants
Shopping
Nightlife
Vehrkehrsmittel
Stadtplan
Mietwagen
Museen
 

 

 

 

 

 

 
   
 

Die Trans Amerika Pyramide gehört mit Sicherheit zu den Wahrzeichen der Stadt. Das nadelförmige Gebäude ragt 853 Fuß bzw. 260m in den Himmel. Im Gebäude befinden sich auf 48 Etagen hauptsächlich Büros und Verkaufsräume. In den beiden Flügeln an der Ost und Westseite sind die Fahrstühle und Treppenhäuser untergebracht. An der Trans Amerika Pyramide wurden 3678 Fester verbaut, was Fensterputzern wiederum viel Arbeit verschafft. Zugegeben, im Jahr 1972 als das Bauwerk fertig gestellt wurde, fanden es nicht alle Einwohner besonders attraktiv, aber heute ist dieses Wahrzeichen aus der Skyline San Franciscos nicht mehr weg zu denken.
Ecke Montgomery Street, Columbus Avenue
 
   
 

Die San Francisco-Oakland-Bay-Bridge wird auch als Schwester bzw. Stiefschwester der Golden Gate Bridge bezeichnet. Sie wurde im Jahr 1936 für den Verkehr freigegeben und hat damals 77 Millionen Dollar gekostet. Sie besitzt eine Länge von 8,4 Meilen und täglich benutzen etwa 280 000 Fahrzeuge die Brücke, was in etwa doppelt so viele Fahrzeuge sind wie bei der Broklyn Bridge in New York. Sie führt von San Francisco über die Insel Yerba Buena Island auf der sich ein Tunnel befindet nach Oakland. An Ihr wurden über 750 000 Liter Farbe verstrichen und Ihre erwartete Lebensdauer beträgt 150 Jahre. Leider gab es auch dunkle Stunden in der Geschichte. Im Oktober 1989 brach ein 15m Teilstück bei einem Erdbeben ein und wurde für mehrere Autofahrer zur Todesfalle. Die Brücke ist für San Francisco noch wichtiger als die Goden Gate Bridge, denn viele der Angestellten und Arbeiter (so genannte B & T, Bridge und Tunnel People) die aus Oakland und Umgebung in der City arbeiten benutzen diese Brücke täglich. Sie gehört zu den Hauptverkehrsadern von San Francisco.
 
   

 

 

 
© sanfrancisco-reise.de

 

Bildgallerie