San Franciscos Golden Gate Bridge ist ein Wahrzeichen der Stadt und ein Meisterwerk der Ingenieurskunst




Hotelangebote
 

Reiseangebote
 


Service
 



Das bekannteste Bauwerk San Franciscos ist wohl die Golden Gate Bridge. Auf 6 Fahrspuren verbindet sie die City von San Francisco mit dem im Norden gelegenen Gebieten des Marin County und den nicht so dicht besiedelten Gebieten des Napa- und Sonoma-Valley. Die Brücke hat Ihren Namen von der Einfahrt in die San Francisco Bay die auch Golden Gate (das goldene Tor) genannt wurde. Diese Meerenge zum Pazifik wiederum hat Ihren Namen vom Captain John C. Fremont dem diese Meeresstrasse an das goldene Horn von Istanbul erinnerte. Der Bau der Brücke begann am 5. Januar 1933 und nach etwas mehr als 4 Jahren wurde Sie im Mai 1937 fertig gestellt. Dabei waren die Strömung, Nebel und Windgeschwindigkeiten von 60 Meilen pro Stunde die größten Hindernisse beim Bau. Ihre Ausmaße sind gigantisch und lange Zeit galt Sie als größte und längste Hängebrücke der Welt. Die Spannweite der eigentlichen Brücke beträgt 1966 m oder auch 1,2 Meilen. Die Brücken- konstruktion ist mit den Auffahrten insgesamt 2737m lang und hat eine Höhe von 235m. Dabei beträgt die Fahrbahnhöhe über der Bucht 67m. Als Anstrich wurde "International Orange" benutzt und täglich sind Arbeiter damit beschäftigt Korrosionsschäden zu beheben. Die salzhaltige Luft, der feuchte Nebel und Wind setzen der Brücke zu. Der Bau der Golden Gate Bridge verschlang damals 35 Millionen


Dollar und 11 Menschen ließen bis zur Fertigstellung Ihr Leben. Allerdings gibt es auch traurige Rekorde, denn weit mehr als tausend Personen haben Ihr Leben schon freiwillig beendet. Sie stürzten sich die 67 m in das kalte Wasser der Bucht und viele von denen wurden nie gefunden. Die Brücke ist eine Tollbridge (mautpflichtig), zumindest für Fahrzeuge in Richtung San Francisco. Mautgebühren werden mithilfe eines FasTrak Mautaufklebers oder durch die Bezahlung per Kennzeichen automatisch erfasst. Eine Überfahrt für PKW kostet 6 bzw. 7 US $ je nach Bezahlmethode. Leider kann die Brückengebühr nicht mehr vor Ort gezahlt werden. Sie müssen für eine Überfahrt ein Ticket online lösen oder an einer der Bezahlstationen erwerben. Diese sind auf der Webseite der Golden Gate Bridge veröffentlicht. Sollten Sie ohne ein gültiges Ticket über die Brücke gefahren sein, können Sie innerhalb von 48h ohne zusätzlichen Aufpreis die Maut nachlösen. Nach 2 bis max. 21 Tagen wird eine zusätzliche Gebühr fällig. Später wird eine Strafe von fast 500 US $ erhoben, die dem Autovermieter in Rechnung gestellt wird. Sie können auch im Vorfeld klären ob Ihr Autovermieter hierfür eigene Lösungen (Mautsystem FasTrak) anbietet. Für eine Besichtigung gibt es viele Möglichkeiten. Sie können die Brücke zu Fuß erkunden, an einer Sightseeingtour teilnehmen oder auch das Bauwerk mit der Red & White Fleet Cruises Linie vom Wasser aus bewundern. Diese Touren werden wie auch einige Sightseeingtours in deutscher Sprache angeboten.

Tickets Mautsystem Golden Gate Bridge www.goldengatebridge.org

einige unterschiedliche Perspektiven der berühmten Golden Gate Bridge in San Francisco



Busrundreise Erleben Sie die großen Städte des Westens sowie den Yosemite Nationalpark



Hotels in San Francisco


Parc Fifty Five Hotel
Anreisedatum:
Abreisedatum:


      Impressum       Kontakt       AGB
copyright: sanfrancisco-reise.de